Archiv

Artikel Tagged ‘Hausbau’

Die Lage des Schlafzimmer kann entscheidend sein

9. Juni 2012 Keine Kommentare
M31 300x260 Die Lage des Schlafzimmer kann entscheidend sein

Entspannung im Eigenheim - cc by flickr/ M31

Die Auswahl der unterschiedlichen Bett- und Matratzenmodelle am Markt ist riesig. Dabei ist die Wahl der richtigen Matratze im Versandshop oder Fachhandel das Kriterium, um einen erholsamen Schlaf bekommen zu können. Sich das passende Modell aus der großen Auswahl an Matratzen rauszusuchen ist die eine Sache. Die andere Sache ist die Lage des Schlafzimmers. Die Lage des Schlafzimmers kann ebenfalls für einen erholsamen oder nervenaufreibenden Schlaf sorgen.

Wer sich bereits für eine Mietwohnung entschieden hat, der kann an der Lage des Schlafzimmers nicht mehr viel ausrichten. Glücklich kann sich der schätzen, der ein Haus baut. Hier kann ganz individuell entschieden werden, welche Lage des Schlafzimmers am günstigsten ist.
Hat man zum Beispiel Kinder, ist es ratsam, die Schlafräume des Nachwuchses in die Nähe des Elternschlafzimmers zu legen. So haben Eltern keine langen Laufwege quer durch das ganze Haus zurück zu legen, wenn die Kleinen nachts mal schreien. Außerdem empfinden es viele Eltern als angenehm in der Nähe der Kleinen zu schlafen, da sie so besser kontrollieren könne, ob bei den Kindern alles in Ordnung ist.
Ebenfalls ist es zu bedenken, dass es vorteilhaft sein kann, die Schlafräume generell in die Etage zu legen, auf der sich nicht das Wohnzimmer befindet. Das erhöht den Ruhefaktor, wenn ein Teil der Hausbewohner schon schlafen möchte, der andere Teil aber noch Freizeitaktivitäten im Wohnzimmer nachgehen möchte.
Auch muss jeder Hausbesitzer für sich selbst entscheiden, ob er sein Schlafzimmer gern direkt neben der Terrasse gelegen habe möchte. Auch hier könnte es zu Konflikten kommen, wenn ein Familienteil schon schläft, während der andere noch eine Party im Garten feiert.
Viele sind sich hingegen einig, wenn es um die Lage des Schlafzimmers neben dem Badezimmer geht. Das Bad en suite oder direkt nebenan, empfinden viele als angenehm, da man nachts mit ein paar Schritten auf der Toilette ist oder nach einem abendlichen Wannenbad direkt ins Schlafzimmer verschwinden kann ohne über einen kühlen Flur gehen zu müssen.

Hausbrand: Das muss die Wohngebäudeversicherung bei einem Totalschaden zahlen

21. September 2011 Keine Kommentare
Hausbrand by flickr Kiwi NZ Hausbrand: Das muss die Wohngebäudeversicherung bei einem Totalschaden zahlen

cc by flickr/ Kiwi NZ

Brennt das eigene Haus ab, dann steht man wortwörtlich vor den Trümmern seiner Existenz. Um so besser ist es dann zu wissen, welche Leistungen man von seiner Wohngebäudeversicherung verlangen kann. Nach einem Totalschaden muss der Versicherer in der Regel den Neuwert der Immobilie erstatten, wenn das Gebäude innerhalb von drei Jahren an Ort und Stelle wieder aufgebaut wird.

Dabei spielt es laut einem Urteil des Bundesgerichtshofs keine Rolle, ob man die Kosten für den Wiederaufbau später durch Eigenleistung senken kann. In dem konkreten Fall hatte ein Gutachter bei einem abgebrannten Haus einen Neuwertschaden von 360.000 Euro ermittelt. Der Versicherte konnte jedoch den Wiederaufbau günstiger gestalten und zahlte dafür nur 179.000 Euro. Die Wohngebäudeversicherung wollte daher nur einen Teil des Neuwertschadens erstatten.

Die Richter gaben am Ende jedoch dem Hauseigentümer Recht. Er habe Anspruch auf die volle Neuwertsumme, die der Gutachter geschätzt hatte. Dass der Versicherte später die Kosten doch noch senken konnte, spiele für die Versicherungsleistung keine Rolle.

Bauherren: Eventuell schon bei Baubeginn Wohngebäudeversicherung abschließen

11. Mai 2011 Keine Kommentare
Hausbau by wikimedia Schweinepeterle Bauherren: Eventuell schon bei Baubeginn Wohngebäudeversicherung abschließen

cc by wikimedia/ Schweinepeterle

Als Bauherr sollte man die Arbeiten an dem neuen Haus natürlich mit den richtigen Versicherungen absichern. Dabei entscheiden sich viele unter anderem für eine Bauherren-Haftpflichtversicherung oder eine Bauleistungsversicherung. Letztere springt jedoch nicht bei Schäden durch Brand, Explosion oder Blitzschlag ein, was schnell teuer werden kann.

Dafür benötigt man zusätzlich eine sogenannte Feuerrohbauversicherung. Wer schon bei Baubeginn weiß, dass er seine eigenen vier Wände durch eine Wohngebäudeversicherung absichern möchte, was eigentlich stets sehr sinnvoll ist, der kann hier schon frühzeitig sparen.

Es gibt nämlich Wohngebäudeversicherungen, bei denen eine Feuerrohbauversicherung bereits beitragsfrei enthalten ist. Hier kann man sich also überlegen, ob man die Wohngebäudeversicherung nicht schon bei Baubeginn abschließt.