Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Anbieter’

Einrichtungstipps für das Wohnen in Frankfurt am Main

3. Mai 2012 Keine Kommentare
Bild 4 300x190 Einrichtungstipps für das Wohnen in Frankfurt am Main

The Squaire in Frankfurt - flickr/D Petzold Photography

Beim Einrichten einer Wohnung gilt es einen Wohnraum zu schaffen, der Ihnen ein Zuhause bietet, in das Sie gern zurückkommen. Es sollte unbedingt möglich sein sich in diesen Räumen wohlzufühlen, um Kraft für den Alltag sammeln zu können. Die vorhandenen Gegebenheiten spielen dabei eine ebenso große Rolle wie der individuelle Geschmack, dies gilt auch beim Wohnen und Einrichten in FFM (Frankfurt am Main).

Vorbereitungen für das Wohnen und Einrichten
Bevor Sie durch die Möbelhäuser oder Baumärkte streifen, empfiehlt es sich einige Vorbereitungen zu treffen, um unnötige Wege und Fehlkäufe zu vermeiden. Die Räumlichkeiten, die eingerichtet werden sollen, müssen zunächst vermessen werden. Mit den Maßen kann leicht eine Skizze der der Räume mit Details wie zum Beispiel Türen, Fenster oder Schrägen angefertigt werden. Diese ist sehr hilfreich, wenn Sie die Möbel aussuchen und sich für bestimmte Maße entscheiden müssen. Außerdem ist es wichtig die bereits vorhandenen Gegebenheiten der Räume genauestens zu betrachten. Fußböden (zum Beispiel Parkett oder Teppich), angebrachte Heizungen oder eventuelle Stufen, die zu beachten sind, sind wichtige Details, die zwingend bei der Auswahl der Einrichtung bedacht werden müssen. Beim Wohnen und Einrichten in FFM sollte außerdem beachtet werden, ob es sich um einen Neubau oder Altbau handelt.

Das Einrichten selbst
Wenn Sie die Vorbereitungen abgeschlossen haben, kann das eigentliche Einrichten beginnen. Die “Streifzüge” durch Möbelhäuser und Baumärkte, ob in den Läden selbst oder im Internet, kostet einiges an Zeit, was Sie ebenfalls unbedingt bedenken sollten. Übereilte Käufe sind unbedingt zu vermeiden, um sich hinterher nicht über die gekauften Gegenstände ärgern zu müssen. Einrichten ist eine Aktion, die Sie in der Regel nicht ständig wiederholen, daher sollten Sie die Einrichtung mit Bedacht wählen. Beim Wohnen und Einrichten in FFM, wenn es sich um eine Altbauwohnung handelt, bietet es sich an den Hauch von Nostalgie zu erhalten und entsprechende Möbel zu wählen.

Wohlfühlen und Wohnen
Egal welchen Einrichtungsstil Sie bevorzugen, wenn Sie Ihre Wohnung einrichten möchten, gilt es genügend Zeit für die Vorbereitungen und die Ausführung einzuplanen. Das oberste Ziel ist es beim Wohnen und Einrichten in FFM, einen Wohnraum zu schaffen, der ein entspanntes Leben möglich macht.

Wie entwickeln sich die Bauzinsen 2012?

19. Dezember 2011 Keine Kommentare

Bagger Baustelle 300x225 Wie entwickeln sich die Bauzinsen 2012?

Bagger auf der Baustelle - flickr/ell brown

Für 2012 rechnen Experten damit, dass sich die Zinsen für Baukredite weiter auf sehr niedrigem Niveau befinden werden. Auch ein historischer Tiefstand ist dabei nicht auszuschließen. Grund dafür ist zum einen der Stand der Leitzinsen, die sich weiterhin im Keller befinden und zum anderen die Schuldenkrise in Europa. Auch im Jahr 2012 werden sich die Zinsen an den Auswirkungen der Schuldenkrise orientieren.

Wer für 2012 plant Immobilienbesitzer zu werden, hat dabei sehr gute Chancen auf hervorragende Konditionen zurückgreifen zu können, wie auch schon jetzt die Berechnungen mit einem Darlehensrechner im Internet zeigen. Dabei sollte man sich die günstigen Zinsen auf jeden Fall langfristig sichern. Auch wer nicht sofort entsprechende Darlehensmittel benötigt, kann sich z.B. mit einem Forward Darlehen die Zinsen bis maximal fünf Jahre im Voraus sichern.

Durch die finanzpolitische Lage haben angehende Immobilienbesitzer zurzeit die Möglichkeit an sehr niedrige Bauzinsen zu kommen. Durch eine Festschreibung der Zinsen, kann man auch noch in einigen Jahren davon profitieren. Allerdings sollte man vor Abschluss einer Baufinanzierung sich mehrere Angebote einholen und diese vergleichen. Das Internet bietet hierzu die Möglichkeit anhand von Vergleichsportalen, die Konditionen der Kreditanbieter recht schnell und kostenlos zu vergleichen.

Bei der Entwicklung der Bauzinsen für 2012 sehen Experten weiterhin einen Trend nach unten. Als Grund dafür sehe man vor allem eine deutliche Abschwächung der Konjunktur und die Entwicklung der Schuldenkrise innerhalb Europas. Durch eine Anpassung der Leitzinsen durch die EZB Bank, könne der Abwärtstrend der Bauzinsen weiter fortgesetzt werden. Da sich die Zinsen für Baudarlehen allerdings schon auf unterstem Niveau befinden, ist davon auszugehen, dass die Bauzinsen 2012 nur noch minimal sinken dürften.

Wer also vor hat 2012 eine Baufinanzierung abzuschließen, sollte das möglichst schnell tun, um von den günstigen Bauzinsen zu profitieren. Empfehlenswert ist es dabei auch Sondertilgungen zu vereinbaren, dadurch hat man die Möglichkeit sein Darlehen schon früher abzulösen.
2012 wird es nach Expertenmeinungen zu einem historischen Tiefststand bei den Bauzinsen kommen, hiervon profitieren neben Privatpersonen auch Unternehmen.

Gefahren im Haushalt und die passende Versicherung: Axa führt durch virtuelles Haus

14. Dezember 2011 Keine Kommentare
Eigenheim by flickr rogue designs Gefahren im Haushalt und die passende Versicherung: Axa führt durch virtuelles Haus

cc by flickr/ rogue-designs

Wir alle wissen, dass im Haushalt so einige Gefahren lauern können. Jedoch vergisst man im Alltag schnell gewisse Punkte und Bereiche, die man absichern sollte. Kommt es dann zu einem Schaden und man hat sich falsch verhalten, steht man trotz Versicherung schnell alleine da. Um dies zu verhindern hat der Versicherer Axa online ein virtuelles Haus eingerichtet.

Hier kann man sich auf einen virtuellen Rundgang begeben, während dem auf die wichtigsten Gefahrenquellen im Haushalt und im Garten hingewiesen werden. Zudem informiert Axa darüber, welche Versicherung für welchen Schaden einspringt und wie man die Gefahren am effektivsten vermeiden kann.

Beim virtuellen Haus dreht es sich natürlich in erster Linie um Schäden, die die Hausrat- und die Wohngebäudeversicherung reguliert. Zusätzlich wird man noch auf Elementargefahren wie Schneedruck, Sturm, Hagel oder Überschwemmungen hingewiesen. Natürlich wirbt der Versicherer auch für seine Zusatzbausteine, jedoch ist das virtuelle Haus auch für alle, die sich nicht gleich bei der Axa versichern wollen, ein interessantes Projekt.

Schneeschieber: Ein Muss für Hausbesitzer

17. September 2011 Keine Kommentare
Harald52 300x249 Schneeschieber: Ein Muss für Hausbesitzer

cc by flickr/ Harald52

Mit Beginn des Winters erhöht sich laut statistischen Erhebungen die Zahl der durch Ausrutschen hervorgerufenen Knochenbrüche regelmäßig um ein Vielfaches. Je nach Verordnung der Stadt oder Gemeinde müssen deswegen im Winter die Gehwege vor dem Grundstück bis zu einer bestimmten Uhrzeit vom Schnee befreit und gestreut werden. Spätestens mit dem Einsetzen der ersten Nachtfröste gilt es daher für Hausbesitzer, sich einen Überblick über den Zustand der Wintergerätschaften zu verschaffen und diese griffbereit aufzubewahren und notfalls im Baumarkt oder Onlineshop anzuschaffen. Dazu gehören unter anderem Schneeschieber, Eishacken, Streusand und Streusalz, eventuell Schneefräse und nicht zuletzt auch Schiebeschilder, die an Rasentraktoren befestigt werden.

Beginnend mit dem Streugut ist zu beachten, dass im Handel erhältliches Streusalz teilweise sehr aggressiv auf Pflastersteine wirkt. Die im Streusalz enthaltenen Substanzen bewirken, dass besonders Natursteinpflaster “aufblüht”. Eindringendes und später gefrierendes Wasser kann das Pflaster nachhaltig schädigen. Daher ist es angeraten, sowohl auf gepflasterten Gehwegen innerhalb des Grundstücks als auch vor dem Grundstück auf Streusand oder Splitt mit einer Körnung von 0,3 bis 0,5 cm zurückzugreifen. Zu beachten ist auch, dass bereits die Treppe oder der Weg direkt vor der Haustür vereist sein kann. Demnach sollte ein Eimer mit Streugut und Schippe schon an der Haustür verfügbar sein, um Stürze und daraus resultierende Verletzungen zu vermeiden.

Schneeschieber, Eishacken und Schiebeschilder sind vor ihrem Einsatz gründlich zu prüfen. Sind die Kanten in einwandfreiem Zustand, ist der Stiel funktionstüchtig und sitzt fest in seiner Verankerung? Falls das nicht der Fall ist, müssen diese kleinen Defekte behoben oder das Gerät neu gekauft werden. Mit einem defekten Schneeschieber oder einer defekten Eishacke zu arbeiten, ist nicht nur gesundheitlich betrachtet sehr leichtsinnig, sondern zieht unter Umständen auch Schäden am Pflaster nach sich. Dass man das Schnee und Eis nur mit geeignetem Gerät beseitigen sollte, versteht sich von selbst.

Zu bedenken ist auch, dass von einer tropfenden Dachrinne unter Umständen Eiszapfen wachsen können. Hierbei ist es nötig, den Schaden an der Dachrinne vor dem ersten Frost zu beheben.

BGV: Änderungen der Wohngebäudetarife

6. Juli 2011 Keine Kommentare
BGV Karlsruhe Quelle wikimedia BGV: Änderungen der Wohngebäudetarife

BGV Karlsruhe, Quelle: wikimedia

Zum 1. Juli 2011 hat die BGV/ Badische Versicherung die Tarife ihrer Wohngebäudeversicherung neu angepasst. Die bisherigen Tarife Grund- und Komfortdeckung werden durch die Varianten Basis, Klassik und Exklusiv abgelöst. Damit gibt es auch ein paar Neuerungen.

Wie bei den meisten anderen Versicherern inzwischen auch, können sich Kunden nun auch bei der BGV gegen Elementarschäden wie Starkregen, Überschwemmung und Schneedruck absichern. In den Tarifen Klassik und Exklusiv sind sogar Schäden aus grober Fahrlässigkeit eingeschlossen.Eine Leistungserweiterung bietet zudem der Gebäudeschutzbrief, der Notfälle an Geräten, den Schlüsseldienst oder sogar das Entfernen von Wespennestern bis zu einer Höhe von 500 Euro abdeckt.

Hausbesitzer von Photovoltaikanlagen können diese durch die Allgefahrenabdeckung versichern. Sie greift auch bei Tierbissen, Bedienungsfehlern oder Nutzungsausfällen. Neubauten erhalten in der neuen Tarifstruktur einen Nachlass von 50 Prozent auf die Versicherungsprämie und Eigentümer eines Passivhauses können sich darüber hinaus über einen Nachlass von fünf Prozent für die gesamte Laufzeit freuen. Natürlich sollte man auch hier vor Abschluss genau die einzelnen Bedingungen prüfen und nach seinen individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten entscheiden.