Home > Gebäudeversicherung > Immobilienbesitzer und Versicherungen

Immobilienbesitzer und Versicherungen

Immobilienpreis by flickr Images of Money Immobilienbesitzer und Versicherungen

cc by flickr/ Images_of_Money

Viele Deutsche spielen aktuell mit dem Gedanken sich ein eigenes Haus zu kaufen, denn die Zinsen für Immobiliendarlehen befinden sich immer noch auf einem Rekordtief. Wer sich für die eigenen vier Wände entscheidet, der sollte sich so früh wie möglich auch um das Thema Versicherungen kümmern, denn als Hausbesitzer hat man gewisse Pflichten. Zudem kann ein Schaden am Gebäude schnell sehr teuer werden.

Auf eine Wohngebäudeversicherung sollten Hausbesitzer auf keinen Fall verzichten. Diese sichert Schäden aufgrund von Hagel, Brand, Rohrbruch oder Sturm ab. Wohnt man in einem Risikogebiet sollte man unbedingt über eine Elementarschutzversicherung nachdenken, die bei Schäden durch Hochwasser, Schneedruck, Starkregen, Lawinen oder Erdbeben einspringt. Diese kostet nur wenig Aufpreis und ist oft sinnvoll.

Auch über eine Hausratversicherung sollte man nachdenken. Die Haus- und Grundstückshaftpflichtversicherung ist eine weitere wichtige Option. Dabei ist es jedoch ratsam vor Abschluss einen Blick in die private Haftpflichtversicherung zu werfen, denn oft ist solch ein Schutz auch schon in dieser Police enthalten. Die private Haftpflichtversicherung greift nur dann nicht mehr, wenn man das Haus vermietet und es nicht mehr selbst bewohnt.