Home > Anbieter > BGV: Änderungen der Wohngebäudetarife

BGV: Änderungen der Wohngebäudetarife

BGV Karlsruhe Quelle wikimedia BGV: Änderungen der Wohngebäudetarife

BGV Karlsruhe, Quelle: wikimedia

Zum 1. Juli 2011 hat die BGV/ Badische Versicherung die Tarife ihrer Wohngebäudeversicherung neu angepasst. Die bisherigen Tarife Grund- und Komfortdeckung werden durch die Varianten Basis, Klassik und Exklusiv abgelöst. Damit gibt es auch ein paar Neuerungen.

Wie bei den meisten anderen Versicherern inzwischen auch, können sich Kunden nun auch bei der BGV gegen Elementarschäden wie Starkregen, Überschwemmung und Schneedruck absichern. In den Tarifen Klassik und Exklusiv sind sogar Schäden aus grober Fahrlässigkeit eingeschlossen.Eine Leistungserweiterung bietet zudem der Gebäudeschutzbrief, der Notfälle an Geräten, den Schlüsseldienst oder sogar das Entfernen von Wespennestern bis zu einer Höhe von 500 Euro abdeckt.

Hausbesitzer von Photovoltaikanlagen können diese durch die Allgefahrenabdeckung versichern. Sie greift auch bei Tierbissen, Bedienungsfehlern oder Nutzungsausfällen. Neubauten erhalten in der neuen Tarifstruktur einen Nachlass von 50 Prozent auf die Versicherungsprämie und Eigentümer eines Passivhauses können sich darüber hinaus über einen Nachlass von fünf Prozent für die gesamte Laufzeit freuen. Natürlich sollte man auch hier vor Abschluss genau die einzelnen Bedingungen prüfen und nach seinen individuellen Bedürfnissen und Gegebenheiten entscheiden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks