Home > Gebäudeversicherung, Schäden, Versicherungen > Sicherheitstechnik für Ihr Haus – So fahren Sie beruhigt in den Sommerurlaub

Sicherheitstechnik für Ihr Haus – So fahren Sie beruhigt in den Sommerurlaub

38424 solarledwandfluter 150x150 Sicherheitstechnik für Ihr Haus   So fahren Sie beruhigt in den Sommerurlaub

Sicherheitstechnik

Für jeden Mieter oder Eigenheimbesitzer ist es ein großer Schock, wenn er aus dem Sommerurlaub zurück kommt und feststellt, dass in seine vier Wände eingebrochen worden ist. Nicht nur ein möglicher finanzieller Verlust oder ein möglicher Schaden an Möbeln macht den Betroffenen in der Regel schwer zu schaffen, sondern auch die Tatsache das ihre Sicherheit verloren gegangen ist. Nur durch eine optimale Ausstattung von Sicherheitstechnik an Fenstern und Türen kann, man einen wirkungsvollen Schutz gegen einen Einbruch erreichen. So kann man zum Beispiel bei Neubauten und auch bei Renovierungsmaßnahmen durch den gezielten Einbau von einbruchhemmenden Fenstern, sowie Haus- und Terrassentüren einen überaus wirkungsvollen Schutz vor Einbrüchen erzielen. Die gesamte Konstruktion dieser Bauelemente – Beschläge, Rahmen und Verglasungen- dürfen daher keinerlei Schwachpunkte aufweisen. Wertvolle Informationen und wichtige Hinweise zu dem Thema findet man in der Deutschen Industrie NormNorm V ENV 1627. Hier sind die jeweiligen, durch Sicherheitsmaßnahmen erreichbaren, Widerstandsklassen angegeben. Der Einbruchschutz ist umso höher, je höher die angegebene Widerstandsklasse ist.
Fensterbeschläge mit Pilzkopfverriegelung, widerstandsfähige Verbundverglasungen sowie gesicherte Rollladensysteme aus Holz, Aluminium oder Stahl geben Türen und Fenstern einen enormen Einbruchschutz.
Zusätzlich eingebaute Querriegelschlösser sorgen an Haus-, Terrasen- und Kellertüren für einen erweiterten Einbruchschutz. Länger andauernder Widerstand schreckt jeden Einbrecher ab.

Darüber hinaus kann man zu den bereits beschriebenen mechanischen Maßnahmen zusätzliche elektronische Sicherungen vorsehen. Sehr wirkungsvolle Öffnungs- und Glasbruchmelder integriert in eine Alarmanlage bieten sich hier an. Nicht nur in den Urlaubswochen, sondern auch im Herbst und Winter sollten die Eingangs- und Hinterhausbereiche von Haus und Hof gut erhellt und ausgeleuchtet sein. Hier haben sich Bewegungsmelder gekoppelt mit Leuchten und Scheinwerfern sehr gut bewährt, denn diese Sicherungsmaßnahme nimmt dem Einbrecher den Schutz der Dunkelheit. Vieles sind ledigkleine kleine Umbaumaßnahmen, und die notwendige Technik hierfür können Sie oft schon im Versandhandel günstig erstehen.

Ein weitere wichtige Maßnahme: Informieren Sie ihre Nachbarn und Freunde von ihrer Abwesenheit während des Sommerurlaubs. Bitten Sie Nachbarn und Freunde um erhöhte Aufmerksamkeit an ihrem Haus oder auf ihrer Etage. Dann können Sie beruhigt in den Sommerurlaub fahren und ihn auch optimal genießen.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks